Gemeindecheck Eschlikon
1/3
60%
  • Die VillageOffice Genossenschaft bringt den Arbeitsplatz wieder in die Wohngemeinden zurück. So zum Beispiel auch in Eschlikon, wo jeden Tag 1'830 Personen den Ort für Arbeit verlassen. Die Zentrumswirkung grosser Städte haben auch Auswirkungen auf die Entwicklung der ländlichen Gemeinden. VillageOffice unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung von Dörfern und kleineren Städten gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern. 

    Coworking Spaces als Orte des Arbeitens für die Bürgerinnen und Bürger in der Nähe des Wohnorts, tragen zur Attraktivierung von Dörfern und Städten bei. Sie bieten zeitgemässe Arbeitsplätze, verschieden grosse Sitzungszimmer und anderweitig nutzbare Räume, wie ZB Ateliers, an. Damit ein Coworking Space längerfristig erfolgreich sein kann, gilt es zwei Faktoren besondere Aufmerksamkeit zu schenken: der Verwurzelung in der Wohnbevölkerung und dem Wachsen an den Bedürfnissen. 

    Die Aufgabe von VillageOffice als begleitende Partnerin im Projekt "Coworking in Eschlikon" besteht darin, gemeinsam mit den Bürger*innen und der Gemeinde Eschlikon das Potenzial und den Bedarf für einen lokal verankerten Coworking Space abzuklären. Diese Arbeiten werden über Mittel des Kantons und des Bundes für die neue Regionalpolitik finanziert.

    Deshalb bitten wir Sie um fünf bis sieben Minuten Ihrer Zeit. Bitte beantworten Sie die nachfolgenden Fragen. Die Resultate besprechen wir am 15. Mai 2019 im Rahmen eines Gemeindegespräches. Ihre Meinung ist wichtig und interessiert uns alle. Vielen Dank.




    NEWS: Am 11. April 2019 hat die Gemeinde Eschlikon, zusammen mit VillageOffice, Crossiety und der lokalen Raiffeisenbank die Projektförderung des "Smart City Innovation Award" gewonnen. Es wurden vier Projekte ausgezeichnet. Darunter Eschlikon. Die Abklärungen für einen Coworking-Space werden somit weiter getrieben und mit den Zielen des Bundesamtes für Energie (Smart City/Village) abgestimmt und bekommen so schweizweite Aufmerksamkeit. Dieses Projekt wird vom Labor für selbstorganisierte Ortsentwicklung "Village+" in Abstimmung mit VillageOffice umgesetzt.

Das war's!

Loading...